Mühlenrecherche

Wassermühle

Hoffnungsthaler Hütte

Geschichte

Anfang 20. Jahrhundert
Die Hoffnungsthaler Hütte wird vermutlich zu dieser Zeit aufgegeben; Lage: Südlich des schmalen, in Richtung Wiescheid weisenden Sporns
(Brodeßer, Wahnbach, S. 25).

Quellen

Literatur:
Brodeßer, Heinrich:
Und immer dem Wahnbach nach.
in: Busch, Gabriel O.S.B. (Hrsg.): Seligenthal. 1231-1981. Beiträge zum 750jährigen Jubiläum.
(= Rhenania Franciscana Antiqua, Bd. 1).
Siegburg 1981, S. 11-26.

Antriebstyp
Standort

unklar
(Lohmar oder Neunkirchen-Seelscheid – evtl. feststellbar durch historische Karten).

Deutschland

Name

Hoffnungsthaler Hütte

Eigentümeraddresse

Deutschland