Mühlenrecherche

Wassermühle

Buchheimer Mühle

Geschichte

1152
Erwähnung eines Höfeverbandes Buchheim, zu dem wahrscheinlich auch eine Mühle gehört.
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 236).

1899
Verkauf der Buchheimer Mühle
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 236).

bis 1905
Das Mühlrad ist bis 1905 in Tätigkeit.
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 236).

1910
Abriss der gesamten Anlage
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 236).

Zustand

1998
Es ist nichts mehr vorhanden und zu sehen.
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 133, 236).

Quellen

Literatur:
Nicke, Herbert:
Bergische Mühlen. Auf den Spuren der Wasserkraftnutzung im Land der tausend Mühlen zwischen Wupper und Sieg.
Wiehl 1998.

Antriebstyp
Standort

Köln
Deutschland

Region
Gewässer
Name

Buchheimer Mühle

Eigentümeraddresse

Deutschland