Mühlen auf Mallorca

Nur eine Woche nach meiner Einführung in die Mühlenerfassung ging es für mich in den Urlaub nach Mallorca. Doch einmal mit dem Thema Mühlen vertraut, lässt dieses einen nun auch im Urlaub nicht mehr los. Gleich bei der Fahrt vom Flughafen zur Unterkunft vielen die vielen kleinen Windräder am Rande der Straße ins Auge. Kurzerhand etwas recherchiert und schon herausgefunden, dass Mallorca nach Kreta die weltweit größte dichte an Windmühlen hat.

Bild
Windmühle auf Mallorca

Die Mühlen wurden historisch meist zum Getreide-, Salzmahlen, Wasserfördern und Olivenölpressen genutzt. Die meisten noch erhaltenen Mühlen stammen aus dem 19. Jahrhundert und wurden als Windpumpen genutzt. Diese hatte ich auch gleich zu Beginn meiner Reise am Straßenrand gesehen. Sie fördern das Grundwasser zur Bewässerung der Felder. Diese Mühlen sind meist recht klein und kommen in verschiedenen Bauformen vor. Doch auch ältere Windmühle mit breitem Rundturm sind erhalten.

Bild
Windmühle aus dem Zug fotografiert

Leider waren viele der Mühlen, die mir auf meiner Reise begegneten, heruntergekommen. Doch in manchen Gebieten Mallorcas beeindruckt die schiere Masse der Mühlenrelikte in der Landschaft und zeugt von Ihrer einstigen Bedeutung.

Matthias Wirtz-Amling, LVR